Das Vorrunden-Aus von Deutschland hat gestern nicht nur bei Fans im Stadion und vor den Bildschirmen hohe Wellen geschlagen, auch im Social Web wurden Bedauern, Spott und Zuspruch geteilt. Wir liefern euch eine Zusammenfassung der Top-Themen der Deutschen im WM-Zeitraum von 14. Juni bis heute.

Insgesamt haben wir in diesem Zeitraum 235.748 Treffer von 96.979 deutschsprachigen Usern aus Social Media Kanälen (Facebook, Twitter, YouTube, Instagram,G+), Blogs und Foren erfasst. Im Durchschnitt wurden zwei Hashtags pro erfassten Beitrag genutzt. Mit 115.229 Treffern hängte der Top-Hashtag #WM2018 andere offizielle Hashtags wie #worldcup, #ZSMMN, #diemannschaft und #russia2018 allerdings mit viel Vorsprung ab.

Bei den Spielernennungen führt Toni Kroos, vor Marco Reus und İlkay Gündoğan mit 4.318 Treffern. Mehr Treffer erhält nur der deutsche Trainer Jogi Löw, ingesamt 4.667 Erwähnungen. Bei den Spielerfrauen landet Scarlett Gartmann (Freundin von Marco Reus) vor Cathy Hummels (Frau von Mats Hummels) und Amine Gülse (Freundin von Mesut Ösil).

Die letzte WM-Woche im Überblick

Nach dem Spiel gegen Schweden bis heute haben sich zudem einige Änderungen in den Top-Rankings ergeben: In der letzten Woche führte Reus vor Kroos und Hummels die Spieler-Tabelle an, diese Woche ist Kroos vorbeigezogen und Neuer aufgestiegen. Trainer Jogi Löw führt natürlich bei den Trainer-Nennungen im Deutschland, aber auch der südkoreanische Trainer Jung-Moo Huh findet einige Beachtung im Social Web, noch vor Argentinier Diego Maradonna.

 

The following two tabs change content below.
Anna-Lena Sonnhalter
Ergänzt seit 2017 das Marketing-Team bei pressrelations. Nach ihrem Studium in Business Management, arbeitete sie für eine Werbeagentur in Tirol als Online Marketing Managerin. Nach 5 Jahren in den Bergen zog es sie zurück in heimische Gefilde.

Pin It on Pinterest

Bitte weitersagen!

Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden!