Egal, ob Soziologie, Computerlinguistik oder „irgendwas mit Medien“ – nicht jeder Student ist sich schon während des Studiums im Klaren darüber, was er nach dem Abschluss beruflich machen möchte. pressrelations hilft Studenten bereits während der Studienzeit dabei, Orientierung zu finden. In seinem Beitrag gewährt unser Werkstudent Simon Pycha einen Einblick in seine Erfahrungen.

Als Dienstleister für Medienbeobachtung und -analyse bietet pressrelations facettenreiche Aufgaben, die nicht den typischen „Medien-Berufsfeldern“ entsprechen. Neben Standorten in Berlin und Hamburg liegt der Hauptsitz zentral in Düsseldorf. Ausgleich zum Arbeitsalltag bieten hier sowohl Kickertisch als auch die Dachterrasse, auf der im Sommer regelmäßig der Grill angeheizt wird.

Unter dem Motto „Mitarbeiten statt Zusehen“ erhält man als Praktikant Einblicke in alle Bereiche des Unternehmens und wird direkt in den Arbeitsalltag eingebunden. Anlaufstellen sind das Marketing, die interne Entwicklungsabteilung, sowie die verschiedenen Teams rund um Social Web, Print- und Onlinemedien. Die Tätigkeiten variieren von der Datenpflege, Medienrecherche und Lektorierung bis hin zum Mitwirken bei Social Media-Reports. Selbstständiges Arbeiten wird durch ein angenehmes Arbeitsumfeld unterstützt. Je nach Interesse besteht die Möglichkeit, sich in unterschiedliche Themengebiete einzuarbeiten und diese zu vertiefen. In der Zeit des Praktikums kann Verantwortung übernommen und eigene Tätigkeitsbereiche, wie beispielsweise die Betreuung des Presseportals, verwalten werden.

Derzeit sind insgesamt 15 Praktikanten und Werkstudenten in Berlin und Düsseldorf beschäftigt. Nach Abschluss des Praktikums besteht oftmals die Möglichkeit, als Werkstudent bei pressrelations durchzustarten. Gleitende Arbeitszeiten, passend zu den Vorlesungsterminen und Klausurenphasen und ein eigener Laptop, mit dem auch von zu Hause gearbeitet werden kann, bieten ausreichend Flexibilität im Arbeitsalltag. Ob es nachher eine Karriere in der Medienbeobachtung und – analyse wird, ist vielleicht noch nicht klar – aber auf jeden Fall kann nach dem Studium voll durchgestartet werden.

The following two tabs change content below.

Pin It on Pinterest

Bitte weitersagen!

Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden!