Wissen Sie, wie Sie im Social Web erfolgreich aktiv werden können? Unser Social Media Audit ist ein zentraler Baustein eines Social Media Marketingplans und zeigt eine erste Bestandsaufnahme Ihrer Aktivitäten, Ihres Umfeldes sowie Ihrer Zielgruppe im Social Web. Sie erfahren, auf welchen Social Media-Plattformen Ihre Kunden aktiv kommunizieren und Bewertungen zu Ihrem Unternehmen abgeben und wie Ihr bisheriger Content beim User ankam. Unser Social Media Audit gibt Ihnen zudem einen Überblick über Ihre Positionierung in den sozialen Netzwerken im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern. Denn nur wenn Sie wissen, was Ihre Stärken und Schwächen sind, können Sie letztere optimieren. Dazu geben wir Ihnen wertvolle Handlungsempfehlungen für Ihre nächsten Schritte in der Social MediaKommunikation.

Wie wir bei der Analyse des Social Media Audits vorgehen:

Im Social Media Audit werden zunächst die user-generierten Beiträge im Social Web (Earned Media) ausgewertet, danach die unternehmenseigenen Social Media-Profile (Owned Media). Den suchwortbasierten Daten liegen dabei Ihre Produkte, Dienstleistungen, Marken, Kampagnen, direkten Wettbewerber sowie Themen im Unternehmensumfeld zugrunde. Auf diese Weise können wir folgende relevante Social Media-Kennzahlen für Sie bestimmen:

  • Beitragsaufkommen und potenzielle Reichweite für Ihr Unternehmen und Ihre Wettbewerber sowie die Verteilung des Buzz auf den Social Media-Kanälen
  • Anzahl der erreichten Interaktionen durch Auswertung der Content Performance Ihres Unternehmens auf Facebook, Twitter, Instagram, Google+ und YouTube
  • Identifizierung von Hashtags, die besonders häufig im Zusammenhang mit Ihrem Unternehmen und Ihren Kampagnen genannt wurden
  • Erkenntnisse über geschlechtsspezifische Zusammenhänge innerhalb der Zielgruppen
  • Auswertung der Tonalität der User-Beiträge
  • Benchmarking der unternehmenseigenen Social Media-Kanäle (Owned Media) des definierten Wettbewerbers mit den Social Media-Kanälen Ihres Unternehmens auf Basis der Interaktionsraten. Die Interaktionsrate ist der Quotient aus den Interaktionen (wie etwa Likes, Kommentare, Shares oder Retweets) der User, der Anzahl unternehmenseigener Beiträge sowie der potenziellen Reichweite des unternehmenseigenen Social Media-Kanals.

Des Weiteren vergleichen wir die Content-Qualität und SEO-Daten Ihres Corporate Blogs mit dem des vorab definierten Wettbewerbers. Denn: Mit der richtigen SEO- & Content-Marketing-Strategie und relevanten Inhalten haben sie die Chance, dass Internetnutzer Ihren Content finden, aufgreifen und auf Ihre Seite verlinken.

Unsere Auswertungen umfassen dabei folgende SEO-Ranking-Faktoren:

  • Nennung der Keyword-Positionsverteilung in der Google-Suche sowie
  • Darstellung der organischen Sichtbarkeit (SEO Visibility): Der Sichtbarkeitswert zeigt, wie gut eine Webseite überhaupt im Netz gefunden wird. Über 90% der Suchmaschinennutzer wählen eine Webseite der ersten Ergebnisseite. Das heißt, nur wer hier gelistet wird, kann die überdurchschnittlich hohen Traffic-Potentiale nutzen.
  • Desktop vs. Mobile Visibility: Der Traffic von mobilen Geräten hat den Traffic von Desktop PCs für einige Suchphrasen bei Suchanfragen bereits überholt. Zudem hat Google 2015 ein Update ausgerollt, das mobile-freundliche Webseiten bei mobilen Suchanfragen bevorzugt. Es ist daher wichtig, bei Webseiten zu vergleichen, wie sich ihre SEO Visibility von Desktop zu Mobile unterscheidet.
  • Abbildung der Anzahl organischer Keywords: Diese entspricht der Summe der Keywords, zu denen die Eingabe in den organischen Suchergebnissen gefunden wird.
  • Anzahl der Backlinks: Diese gibt einen ersten Anhaltspunkt für die Linkpopularität und die Beliebtheit des Webseiten-Contents im Internet.
  • Domainpopularität: Der Wert ist noch aussagekräftiger als die absolute Anzahl von Backlinks, denn auf einer Domain können mehrere Hundert wertloser Backlinks zu finden sein.
  • Page Strength: Der Wert spiegelt die Linkstärke der untersuchten Seite wider.

Wir unterstützen Sie und Ihr Team dabei, eigene Inhalte und Botschaften zielgenau im Social Web zu positionieren und Ihre Social Media-Präsenz erfolgreich auszubauen. Hier geht es zum Download des Social Media Audits. Wenn Sie Fragen zum Social Media Audit oder zum Monitoring haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns per E-Mail unter insights@pressrelations.de oder per Telefon unter +49 (0)211 175 20 77 – 888.

The following two tabs change content below.
Anja Kloster

Anja Kloster

Marketing Managerin bei pressrelations GmbH
Anja Kloster ist Social Media & Online Marketing Managerin bei pressrelations in Berlin und auch für die Konzeptionierung von Social Media Monitoring Lösungen verantwortlich. Sie schreibt rund um die Themen Social Media, Online Marketing und SEO. Bevor sie zu pressrelations kam, war sie als Social Media Content Managerin und Research & Program Planning Managerin für internationale Medienkonzerne tätig.

Pin It on Pinterest

Bitte weitersagen!

Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden!