Für unsere Medienbeobachtung- und Analyse-Services bei pressrelations arbeiten wir mit eigens entwickelten Technologien. Ob neue Produkte, Weiterentwicklungen, Verbesserungen oder technischer Support – an unseren Entwicklern, UX-Designern und Product Ownern führt kein Weg vorbei. Ein Kurzbesuch in der hauseigenen Entwicklung.

09.00 Uhr – Die Ruhe vor dem Sturm

Was in der Früh auffällt: Es ist still, sehr still – die Ersten sitzen mit einem Kaffee, versteckt, hinter ihren Bildschirmen und programmieren.
Doch dann geht es los, die beiden Teams der Produktentwicklung sammeln sich und beginnen ihre Stand-Ups: Was konnte aus den Sprints bereits erledigt werden, was nicht? Wer übernimmt welche Aufgabe, gab es Probleme und – viel wichtiger – hat die Gruppe einen Lösungsvorschlag?
Alles geklärt? Super, zurück an die Rechner, und nicht vergessen: In einer Stunde beginnt das Konzeptionsmeeting mit Scribbeln. Einige To-Dos verschwinden von den reichlich bunt „geschmückten“ Wänden der Entwicklung.

In der Entwicklung Vision Board pressrelations Entwicklung

11.00 Uhr – Austausch mit den Kollegen

Gegen Mittag schauen Mitarbeiter aus dem Business Development, dem Insights Team und der Analyse vorbei, um mehr zu den verschiedenen Funktionen des NewsRadar® X zu erfahren und erste Kundenfeedbacks an den Product Owner weiterzugeben. Wie kann der Kunde das Profile Monitoring optimal nutzen, was braucht es im Analyse-Dashboard noch, um den Anforderungen besser zu entsprechen, und was hat sich seit dem letzten Meeting getan?
In der Zwischenzeit haben die Entwickler fleißig weitergearbeitet und einen Sprint fertiggestellt. Ideal, denn am Nachmittag werden beim Company Backlog neue und anstehende Projekte & Sprints priorisiert.

15.00 Uhr – Der Konferenzraum füllt sich

Aus jeder Abteilung finden sich Mitarbeiter ein, manche mit neuen Ideen, andere, um auf dem neusten Stand zu bleiben. Ein Coach steht vorne und moderiert das Ganze, denn ohne kann es hoch hergehen –- trotz basisdemokratischen Abstimmungs- und Priorisierungs-Verfahrens, denn alle sind mit vollem Einsatz dabei. Die Product Owner liefern den aktuellen Zwischenstand. Neue Inputs werden eingebracht, besprochen und nach Wichtigkeit geordnet. Projekte aus der Warteschleife werden neu bewertet und kommen ins To-Do.
Gut, alles besprochen – einige kleinere Teams besprechen sich noch, der Rest verteilt sich wieder in die Abteilungen und widmet sich seinen aktuellen Aufgaben.

Entwickler Konfi Definition of Ready - Entwicklung pressrelations' company backlog

18.00 Uhr – Verdienter Feierabend

Gegen 18.00 Uhr verstummen die Tastaturen und die Rechner werden langsam heruntergefahren. Sind noch kleinere Abstimmungsgespräche oder kurze Übergaben zu führen? Nein, heute nicht, dann auf nach Hause. Morgen folgt ein neuer Tag mit vielen neuen Herausforderungen.

 

Innovative Wege in der Produkt-Entwicklung

The following two tabs change content below.
Anna-Lena Sonnhalter
Verstärkt seit 2017 das Marketing-Team bei pressrelations. Nach ihrem Studium in Business Management arbeitete sie für eine Werbeagentur in Tirol als Online Marketing Managerin. Nach 5 Jahren in den Bergen zog es sie zurück in heimische Gefilde.
Anna-Lena Sonnhalter

Neueste Artikel von Anna-Lena Sonnhalter (alle ansehen)

Pin It on Pinterest

Bitte weitersagen!

Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden!