Am vergangenen Samstag im Spiel Deutschland gegen Schweden war die Spannung bis zum letzten Moment kaum auszuhalten. Doch Ende gut, alles gut: Dank der beiden Tore von Marco Reus und Toni Kroos war die Erleichterung bei der deutschen Mannschaft ebenso wie bei den Fans groß und der Samstagabend gerettet. Kein Wunder, dass sich auch im Social Web die Nachrichten überschlugen. Allein vom 22. auf den 23. Juni haben wir im deutschen Sprachraum 30.076 Beiträge* zum Thema Fussball gezählt. Allein zu Marco Reus gab es hier 1.287 Nennungen, Toni Kroos wurde 916 Mal genannt. Zum Vergleich, Manuel Neuer, allgemein als Publikumsliebling bekannt, wurde am Wochenende nur rund 250 Mal genannt.

Grafik zum Buzz während des Deutschlandspiels vom 23.06.

Bei den untersuchten Kanälen fällt auf, dass Twitter für die meisten User die Plattform der Wahl ist, wenn es darum geht, aktuelle Fußballnachrichten in die Welt zu senden. Während hier am Wochenende fast 27.300 fussballnahe Tweets abgesetzt wurden, waren es auf Facebook gerade einmal rund 1.360 Posts und auf Google+ 205. Die wichtigste Frage bleibt aber weiterhin hoffen: Was passiert am Mittwoch, wenn die deutschen Fußballer gegen Südkorea antreten müssen. Hier heißt es Daumen drücken und auf das Beste hoffen! – Wir berichten auf jeden Fall weiter, wie die Community reagiert.

*Kanäle: Blogs, Facebook, Twitter, YouTube, Instagram,G+, Foren

The following two tabs change content below.

Pin It on Pinterest

Bitte weitersagen!

Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden!