pressrelations Medienanalysen

Medienanalyse nach Maß

Hinter jeder Analyse stecken Herzblut, Verstand und natürlich die langjährige Erfahrung unserer multilingualen Analysten. Unser Erfolgskonzept: Brain & Bytes — das effiziente Zusammenspiel aus automatisierten Suchtechnologien zur Vorselektion von Daten und manueller Bewertung, Qualitätssicherung und vorstandsfähiger Aufbereitung.

Insights mit echtem Mehrwert

Unsere Medienanalysen unterstützen Sie bei der Steuerung und Erfolgskontrolle Ihrer Kommunikationsarbeit. Die strategische Planung und Festlegung der Zielrichtung sind uns dabei besonders wichtig. Deshalb steht bei uns die umsichtige und individuelle Beratung am Anfang eines jeden Projektes. Gemeinsam legen wir Ihr Anforderungsprofil und Ihre Evaluationsziele fest. Welchen Schwerpunkt Sie dabei setzen, entscheiden Sie! Unternehmen, Wettbewerber, Produkte, Marken, Themen, Akteure, Botschaften & Meinungen – je nach Analyseobjekt und Fragestellung entwickeln wir mit Ihnen Ihr individuelles Analyseformat und liefern Ihnen Insights mit echtem Mehrwert.

Wählen Sie sich Ihre Analyse-Bausteine und Ihr Reporting-Format

Das Reporting erfolgt in enger Abstimmung mit Ihnen: Je nach Erkenntnissinteresse integrieren wir die Analyseansätze, die für Sie relevant sind und legen Form, Design und  den Turnus der Auswertungen fest. Die Ergebnisse bereiten wir für Sie vorstandsfähig auf, z.B. in Form einer Management Summary und kommentierten Charts, die Sie optimal für interne und externe Präsentationszwecke nutzen können.

Benchmarkanalyse_pressrelations

Benchmarkanalyse: Kompass für die eigene Positionierung

Benchmarkanalysen ermöglichen Ihnen, die eigene Positionierung in den Medien durch den Vergleich mit den wichtigsten Wettbewerbern genauer zu bestimmen und zu bewerten. So erhalten Sie nicht nur einen Überblick darüber, wie Ihr Marktumfeld aufgestellt ist, sondern erkennen zudem die Stärken und Schwächen Ihrer Medienarbeit.  

Benchmarkanalysen von pressrelations:

  • bestimmen die Medienpositionierung Ihres Unternehmens innerhalb der Branche
  • liefern wichtige Branchenkennzahlen und -daten zur Ableitung von Zielvorgaben (Soll-Werte)

Event-Analysen: So wird Ihre Veranstaltung ein Erfolg

Event-Analysen versetzen Sie in die Lage, zeitnah auf die unmittelbare Berichterstattung zu einem Event (Messe, Konferenz, Social Media-Ereignis) zu reagieren. Über unsere Social Media- und Onlineauswertungen erfahren Sie z.B. in Echtzeit wie Ihr neues Produkt, Ihr Tag der offenen Tür oder Ihr Messeauftritt aufgenommen wurde und können, bei Bedarf, unmittelbar reagieren oder künftige Anpassungen planen.

GlobeScan_pressrelations

GlobeScan/TrendScan: Liefert Ihnen Themen und Trends

Innovative Themen und strategisch wichtige Trends frühzeitig erkennen und zielführend für Market Research und Content Marketing nutzen – das ist das Ziel unseres Trendbarometers GlobeScan. Für dieses Analyseformat identifizieren unsere Analysten über ein qualifiziertes redaktionelles Monitoring inhalts- und meinungsstarke Artikel in Ihren Top-Medien. Wir verdichten die Kernaussagen dieser Beiträge und identifizieren neue Schlagworte und Trendbegriffe für Sie. Durch die Erfassung von Themen mit besonders hohem Innovationspotenzial liefert GlobeScan Ihnen wichtige Erkenntnisse für Ihre Strategie, zu Ihrem Markt und Ihr Business Development und unterstützt Sie und Ihr Team dabei, eigene Inhalte und Botschaften zielgenau zu positionieren.

GlobeScan ermöglicht Ihnen:

  • Identifizierung der neuesten und relevantesten Themen
  • Definition und Besetzung meinungsprägender Schlagworte
  • Positionierung eigener Themen, Begriffe und Meinungsträger
  • Aufsetzen einer zielgruppenorientierten Themen-Agenda
Input-Output-Analyse_pressrelations

Input-Output-Analysen: Wie effektiv ist Ihre Kommunikationsarbeit?

Die Input-Output-Analyse liefert Ihnen ein klares Bild, wie effektiv Ihre Kommunikationsaktivitäten und -maßnahmen tatsächlich gewesen sind und ist damit ein wichtiger Indikator Ihres Erfolgs und Ansatzpunkt für die Ableitung von Verbesserungspotenzialen.

  • Wieviel Ihrer geleisteten Kommunikationsarbeit schlägt sich auch tatsächlich in der Berichterstattung nieder?
  • Welche Ihrer strategischen Kernthemen, Informationen und Inhalte wurden in welcher Form aufgegriffen und multipliziert?

Issues-Analysen: Punktlandung für Ihre Themen

Issues-Analysen zeigen, inwieweit unterschiedliche Positionen oder Argumente zu einem Thema Einzug in die Medien gehalten haben und wie Ihr Unternehmen zum jeweiligen Thema positioniert bzw. wahrgenommen wird. Sie geben zudem Aufschluss darüber, welche Themen und Trends sich abzeichnen und eröffnen Ihnen Möglichkeiten und Potenziale sich mit Ihren Kernthemen an den richtigen Stellen zu positionieren. Kontinuierliche Issues-Analysen dienen Ihnen auch als zuverlässiges Frühwarnsystem und wirksames Instrument im Rahmen Ihres Krisenmanagements: Wir zeigen Ihnen, wie Sie Krisen bereits in der Entstehungsphase erkennen und angemessen auf ihre Vorboten reagieren können.

Issues-Analysen antworten auf folgende Fragen:

  • Wie entwickeln sich Themenkarrieren?
  • Welche Meinungsträger oder Stakeholder beschäftigen sich aktuell mit dem Thema?
  • Welche unterschiedlichen Positionen oder Argumente werden von den Meinungsträgern bzw. Stakeholdern vertreten?
  • Inwieweit ist das jeweilige Thema mit weiteren Themen oder Ereignissen in den Medien argumentativ verknüpft?
  • Wie stark ist ein Unternehmen, eine Marke oder ein Produkt mit dem Thema verbunden?
Leserstrukturanalyse_pressrelations

Leserstrukturanalysen: Wer informiert sich über Sie?

Wissen Sie, wen Sie wie häufig mit Ihrer Medienarbeit erreichen? Lernen Sie Ihre Leser kennen und nutzen Sie dazu unsere Leserstrukturanalyse. Wir ermitteln die Leistungskennzahlen zur Bewertung Ihrer Media Performance.

So gehen wir vor:

  • Auf Basis der vorliegenden Medienresonanz zu Ihrem Unternehmen, Ihrer Marke oder Ihrem Produkt, leiten wir ein Leserstrukturprofil her, das soziodemografische Merkmale wie Geschlecht, Alter, Haushaltsnettoeinkommen und Bildungsniveau, aber auch Verhaltens- und Einstellungsmerkmale (wie z.B. Wechselabsichten, Markenpräferenzen etc.) beinhaltet.
  • Die Leserstrukturdaten werden zu einem Zielgruppenprofil verdichtet. Danach wird bestimmt, wie effektiv diese Zielgruppe über die Medienarbeit erreicht wurde. Dazu werden wichtige Leitungskennzahlen der Mediaplanung wie Netto-Reichweite, GRP sowie OTS ausgewiesen.

NewsRadar® – Ihr individuelles Analyseportal

Mit unserem individuell konfigurierbaren Onlineportal NewsRadar® haben Sie  jederzeit alle wichtigen Kennzahlen und medialen Entwicklungen auf einen Klick zur Hand – egal wo Sie sich gerade befinden. Jede Grafik erlaubt einen direkten Zugriff auf die redaktionellen Beiträge. So ist für Sie unmittelbar nachvollziehbar, wie sich Themen über die verschiedenen Medienkanäle hinweg entwickeln und gegenseitig beeinflussen, wie Ihre Stakeholder sich zu Ihrem Unternehmen, Produkt oder Ihrer Marke äußern und wo konkreter Handlungsbedarf besteht.

Präsenzanalyse_pressrelations

Präsenzanalysen: Erfolg sichtbar machen

Im Rahmen der Präsenzanalyse messen wir die mediale Präsenz Ihres Unternehmens, Ihrer Marke oder Ihres Produktes und ermitteln wann, wie oft, mit welcher Reichweite und von wem zu Ihrem Thema berichtet wurde. Darüber hinaus haben wir ein Verfahren entwickelt, das an die Ergebnisse der Präsenzanalyse anknüpft und darauf aufbauend die Leserstruktur ermittelt.

Die Analyse beantwortet z.B. folgende Fragen:

  • In wie vielen Beiträgen und in welchen Medienkanälen wurde über Ihr Unternehmen oder Produkt berichtet und welche Entwicklung lässt sich ablesen?
  • Welchen Werbewert und welche Reichweite generiert die Berichterstattung? (Auflagen, Leserzahlen, Visits, Reichweite, Anzeigenäquivalenzwerte, geografische Verteilung)
  • Welche Personen/Autoren/Journalisten/Influencer berichten?

Reputationsanalysen: Sicherung des öffentlichen Ansehens

Image, Vertrauen und Glaubwürdigkeit, Produktqualität und Authentizität wirken sich unmittelbar auf die Reputation aus: Unternehmen, Organisationen oder CEOs mit gutem Ruf werden generell als starke Persönlichkeiten und Marken wahrgenommen. Die Bewahrung und Steigerung der Reputation gehören daher in der Regel zu den wichtigsten Kommunikationszielen.

Die Reputationsanalyse liefert Ihnen wertvolle Hinweise, welches Unternehmensbild an die Öffentlichkeit vermittelt wird:

  • Wie werden Unternehmen, Marke, CEO oder Produkte medial dargestellt?
  • Welche Stärken und Schwächen lassen sich identifizieren, auch mit Blick auf die Wettbewerber?
  • Welche Themen sind imagefördernd, welche imagegefährdend?
  • Welche Strategie lässt sich daraus ableiten?

Stakeholder-Analysen: Kennen Sie Ihre Meinungsführer?

Die Stakeholder-Analyse gibt Ihnen einen detaillierten Überblick über alle internen und externen Meinungsträger, die die Berichterstattung zu einem Thema in den Medien bestimmen. Zu jeder Stakeholder-Gruppe werden die unterschiedlichen Aussagen zu zentralen Positionen verdichtet und deren Durchdringung in den Medien untersucht. Sie erhalten zum Beispiel  Aufschluss darüber, ob sich verstärkt Journalisten, Blogger und  Experten oder Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten austauschen. Ebenso erfahren Sie, wie die einzelnen Gruppen zu den relevanten Themen stehen und welche Stakeholder meinungsführend sind.

Zentrale Leitfragen:

  • Welche Stakeholder beziehen zu einem Thema Stellung?
  • Welche Stakeholder übernehmen die Meinungsführerschaft in den Medien?
  • In welchen Medienarenen sind die Stakeholder vertreten?
  • Welche Positionen beziehen die Stakeholder zum jeweiligen Thema?
Andreas Quest

Ihr Ansprechpartner für Medienanalyse:

Andreas Quest
Senior Sales Executive
Tel.: 040 / 752 92 982
andreas.quest(at)pressrelations.de

Sie haben Fragen oder wünschen ein Angebot? Nutzen Sie gern auch unser Kontaktformular.

Kontaktformular

Kontaktformular - Seite
© 2017 pressrelations