Service: Checkliste Medienanalyse

Damit Ihre Medienanalyse aussagekräftige Ergebnisse liefert, die Sie praxisnah für Ihr Tagesgeschäft nutzen können, sollte sie auf Ihre konkrete Situation und Ihre Fragestellungen ausgerichtet sein. Die folgenden Leitfragen unterstützen Sie bei der Festlegung der Evaluationsziele und der Planung des Untersuchungsdesigns Ihrer individuellen Analyse:

Leitfragen für die Planung Ihrer Analyse

Auf welche Fragen wollen Sie Antworten erhalten?

  • In welchen Zielmedien ist mein Unternehmen präsent und wie entwickelt sich die Berichterstattung im Zeitverlauf (Präsenzanalyse)?
  • Welche Medienresonanz erzielt mein Unternehmen im Vergleich zu meinen wichtigsten Mitbewerbern (Benchmarkanalyse)?
  • Welche Themen bestimmen die Berichterstattung zu meinem Unternehmen (Issues-Analyse)?
  • Wie ist mein Unternehmen mit den verschiedenen Produkten in den Medien positioniert?
  • Welche zentralen Unternehmensbotschaften sollen über die Medien transportiert werden?
  • Welche Medienresonanz erreichen meine PR-Aktivitäten und welchen Anteil an der Berichterstattung haben sie (Input-Output-Analyse)?
  • Welche Meinungsträger oder Stakeholder bestimmen die Berichterstattung zu einem strategisch besonders wichtigen Thema (Stakeholder-Analyse)?
  • Wie ist die Tonalität in der Berichterstattung zu meinem Unternehmen?

Welche Ziele haben Sie sich gesetzt?

  • Was soll mit Ihren Medienanalysen gemessen werden?
  • Wozu wollen Sie die Ergebnisse Ihrer Analyse verwenden?
  • Wer sind die Empfänger der Analyseergebnisse?
  • Welcher Zeitraum ist zu untersuchen?
  • Welche sind die wichtigsten Medien für Ihr Unternehmen bzw. Ihre Branche?
  • Welche sind Ihre wichtigsten Mitbewerber?
  • Welche strategischen Themen und Botschaften wollen Sie in Ihrer Medienarbeit vermitteln?
  • Mit welchen Kennzahlen wollen Sie Ihre Medienarbeit steuern?

    Wie schnell benötigen Sie die Ergebnisse Ihrer Analyse?

    Ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des passenden Dienstleisters für Ihre ad-hoc Medienanalyse ist die Geschwindigkeit, mit der ein geplantes oder unvorhergesehenes Medienereignis analysiert werden kann.

    • Ob Social Media-Ereignis, Bilanzpressekonferenz, Messe oder akute Krisensituation –  wir liefern Ihnen einen schnellen und fokussierten Überblick über die aktuelle Lage, so dass Sie zeitnah reagieren können. Wir werten für Sie alle wichtigen Medienkanäle aus (Print, Online, TV, Hörfunk und Social Media).
    • Innerhalb von 24 Stunden liefern wir Ihnen erste, vorstandsfähige Analyseergebnisse.

      Welches ist die passende Darstellung für Ihre Analyseergebnisse?

      • In welcher Frequenz benötigen Sie die Analyseergebnisse (monatlich, vierteljährlich etc.)?
      • Benötigen Sie tagesaktuellen Zugriff auf die wichtigsten Daten via Onlineportal (NewsRadar®) ?
      • In welchem Reportingformat sind die Analyseergebnisse aufzubereiten?
      • Ist für das Reporting ein Media Dashboard vorgesehen?
        • Um Ihnen die Planung Ihrer Analyse zu erleichtern, haben wir hier eine Checkliste zum Download für Sie bereitgestellt.
        Andreas Quest

        Ihr Ansprechpartner für Medienanalyse:

        Andreas Quest
        Senior Sales Executive
        Tel.: 0211 / 175 20 77 - 853
        andreas.quest(at)pressrelations.de

        © 2016 pressrelations